Regionalgeschäftsstelle NRW

Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Online-Regionaltreffen zum diesjährigen Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.
02. März 2021


Was?

Online-Regionaltreffen

Wann?

Dienstag, 2. März 2021, 19 Uhr

Für wen?

Für Mitglieder des Börsenvereins und ihre Mitarbeiter*innen

Wo?

Über Zoom – den Link erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung; Sie benötigen einen Internetzugang sowie einen Endgerät mit Mikro und Kamera.

Wieviel?

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Aus diesem Grund gibt es in diesem Jahr ein Festjahr, das Ihnen die Generalsekretärin des Vereins „321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Sylvia Löhrmann in unserem Regionaltreffen vorstellen wird.

Ziel des Festjahres ist es, mit bundesweiten Veranstaltungen, Projekten und Aktionen jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen. Unabhängig davon ist unsere Gesellschaft herausgefordert, dem erstarkenden Antisemitismus etwas entgegenzusetzen. Buchhandlungen als Ort der Kommunikation und als Teil der kulturellen Szene eines Ortes, Verlage mit ihren Titeln, ihrer Reichweite und Autor*innen sind herzlich eingeladen, sich einzubringen. Das Projektjahr lebt von Ihrer Beteiligung.

Wie widersprüchlich es für junge Jüdinnen und Juden sein kann, heute in Deutschland zu leben, beleuchtet das Video des Deutsch-Rappers Ben Salomo in seinem Song „Deduschka“ („Großvater“), das wir mit Ihnen am Abend zeigen möchten.

Desweiteren stellen Ihnen Martin Schult, Referent Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, und John Steinmark, Referent Meinungsfreiheit, die Veranstaltung „Im Fokus: Die jüdischen Friedenspreisträger*innen“ vor, die im Rahmen der Woche der Meinungsfreiheit in der Frankfurter Paulskirche am 10. Mai 2021 stattfinden wird, vor.

Wir möchten unser Treffen dazu nutzen, um im Austausch mit Ihnen Ideen zu entwickeln, wie Sie sich mit Ihren Buchhandlungen und Verlagenbeim Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ einbringen und beteiligen können.

Ausführliche Informationen zum Festjahr erhalten Sie auf der Internetseite www.jlid.de.

Festakt im Fernsehen
Wenn Sie Interesse haben: Der Festakt „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ soll im Beisein des Bundespräsidenten am Sonntag, 21. Februar, von 16:30 bis 17:30 Uhr in der ARD übertragen werden.

Interview mit Sylvia Löhrmann im Buchmarkt

Anmeldeformular

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anmeldung zu bearbeiten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen.

Regionalgeschäftsstelle NRW

Astrid Bourquardez Referentin Organisation und Sortimentsbetreuung


02. März 2021

Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Online-Regionaltreffen zum diesjährigen Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.

20. April 2021

Jahresbetriebsvergleich in der Corona-Krise

Der "Kölner Betriebsvergleich" findet in diesem Jahr besondere Beachtung und wir laden Sie zum Online-Regionaltreffen am 20. April ein.

10. Mai 2021

Basics der Verlags-PR

Das Seminar behandelt die Basics der Pressearbeit, zeigt Fallbeispiele aus der Praxis und gibt den Teilnehmenden in Aktiveinheiten die Möglichkeit, verschiedene Instrumente der Verlags-PR kennen zu lernen.

18. Mai 2021

Zitatrecht

Dieses Seminar vermittelt Ihnen den rechtlichen Input und das Feingefühl für die sichere Verwendung von Zitaten. Sie erhalten einen Überblick über die Voraussetzungen des Zitatrechts und dessen Anwendung in der Praxis.

19. Mai 2021

Digitaler VLB-TIX-Stammtisch

Das Team von VLB-TIX und die Regionalgeschäftsstelle NRW laden zum Online-Stammtisch im Mai ein.