Pressemitteilungen

Roadshow Religion kommt nach Nordrhein-Westfalen

Veranstaltung am 24. März im Ruhrgebiet bei der SCM Verlagsgruppe in Witten / Warengruppe Religion im Buchhandel stärken / Veranstaltung des Börsenvereins mit den drei konfessionellen Medienverbänden
Erstellt am 02.03.2020


Am 24. März macht die Roadshow Religion Station in Nordrhein-Westfalen, um die Warengruppe Religion im Buchhandel bekannter zu machen. Die Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels lädt Kolleginnen und Kollegen aus Mitgliedsunternehmen nach Witten ins Ruhrgebiet ein. Gastgeber ist die SCM Verlagsgruppe, die führende Verlagsgruppe im Bereich der evangelischen Publizistik.

Ziel der Veranstaltung ist, das Potenzial religiöser Literatur und christlicher Geschenkideen für den Buchhandel sichtbar zu machen. Es geht um die Chancen und Möglichkeiten der Umsatz- und Ertragssteigerung sowie der Kundenbindung durch die wohlüberlegte Auswahl und Präsentation von Bibelausgaben, Geschenk- und Sachbüchern sowie christlicher Kinderliteratur. Ein spezieller Fokus wird auf dem Bereich Nonbooks liegen.

Als Expertinnen und Experten sind in Witten vertreten:

  • Renate Nolte, Geschäftsführerin der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger e.V.
  • Karoline Kuhn, Programmleiterin des adeo Verlages
  • Dr. Ulrich Wendel, Chefredakteur des Magazins „Faszination Bibel“ und Programmleiter „Bibel und Theologie“ im Verlag SCM R. Brockhaus.
  • Michael Wieser, Geschäftsführer von Butzon & Bercker

Leider mussten wir das Regionaltreffen durch die Corona-Krise absagen.

Über die Roadshow Religion
Die Roadshow Religion ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels mit den drei konfessionellen Medianverbänden Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger e.V., KM. katholischermedienverband e.V. und EMVD Evangelischer Medienverband.

Regionalgeschäftsstelle NRW

Anke Naefe Referentin Presse, Bildung und Projekte

Telefon 0211 86445-33
naefeNO SPAM SPAN!@buchnrw.de