Regionalgeschäftsstelle NRW

Wie wirtschaftlich arbeitet mein Unternehmen – Der Kölner Betriebsvergleich

Der diesjährige Teilnahmezeitraum für den Jahresbetriebsvergleich ist gestartet und wir laden gemeinsam mit dem IfH zum Online-Regionaltreffen ein.
16. April 2024


Was?

Online-Regionaltreffen

Wann?

Dienstag, 16. April 2024, um 19 Uhr

Für wen?

Für Mitglieder des Börsenvereins und ihre Mitarbeiter*innen

Wo?

Über Zoom – den Link erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung; Sie benötigen einen Internetzugang sowie ein Endgerät mit Mikro und Kamera.

Wieviel?

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der „Kölner Betriebsvergleich“ ist seit Jahrzehnten im Buchhandel etabliert und der Teilnahmezeitraum für 2024 startet im Februar. Aus diesem Anlass laden wir Sie zum Online-Regionaltreffen am 16. April ein, um Ihnen den Jahresbetriebsvergleich durch Nicolaus Sondermann, zuständiger Projektleiter beim Kölner Institut für Handelsforschung (IfH), vorzustellen. Zudem wird Buchhandelsberaterin Gudula Buzmann erläutern, welche Aussagekraft die Zahlen für teilnehmende Unternehmen haben und wie die Ergebnisse im Buchhandelsalltag eingesetzt werden können. Lernen Sie Details und Nutzen kennen und erhalten Sie Antworten u.a. die folgenden Fragen:

  • Was ist der Kölner Betriebsvergleich und welchen Nutzen hat er für Teilnehmer?
  • Wie nehme ich teil und welche Daten benötige ich?
  • Wie kann ich die Ergebnisse im Alltag einsetzen und was sagen sie in Bezug auf mein eigenes Unternehmen aus?
  • Wie wird die Anonymität meiner Daten gewahrt?
  • Was sind die Vorteile einer Online-Teilnahme?
  • Warum ist es wichtig, dass sich möglichst viele Buchhandlungen an der Erhebung beteiligen?

Über den Jahresbetriebsvergleich

Mit dem Betriebsvergleich stellt der Börsenverein den Mitgliedern ein exklusives betriebswirtschaftliches Instrument zur Verfügung, welches im Vergleich Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens offenbart und Erkenntnisse über die Wirtschaftlichkeit des eigenen Unternehmens liefert. Die Teilnahme am Kölner Betriebsvergleich ist kostenlos, dabei gleichzeitig Nutzen schaffend und ein Geld werter Vorteil im Wettbewerb.

Wie in den Vorjahren wird auch 2024 der Betriebsvergleich durch das Kölner „Institut für Handelsforschung“ (IfH) durchgeführt. Die offizielle Teilnahmefrist läuft bis zum 30.06.2024. Die ausführliche und schriftliche betriebsindividuelle Auswertung erhalten Teilnehmer*innen dann in der Regel im August des jeweiligen Jahres - exklusiv.

Neben dem individuellen Nutzen für die Teilnehmer*innen hat der Jahresbetriebsvergleich einen zusätzlichen Nutzen für Branche und Verband. So werden die Gesamtergebnisse als einzig relevante Branchendaten zur Kosten- und Erlösstruktur im jährlichen Kompendium „Buch und Buchhandel in Zahlen“ veröffentlicht. Betriebsberater*innen nutzen die Daten für Ihre Beratung, Banken für Kreditwürdigkeitsprüfungen und der Verband erhält relevante Ergebnisse, um die Situation und Bedürfnisse der Buchhandlungen zielgerichtet an die Politik zu adressieren.

Weitere Informationen und Teilnahme

Anmeldeformular

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anmeldung zu bearbeiten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen.

Regionalgeschäftsstelle NRW

Alexander Kleine Referent Mitgliederbetreuung und Existenzgründung

Telefon 0211 86445-55
kleine@buchnrw.de


03. März 2024

Ein Tag bei BuchMarkt und seinen Ideen für den Buchhandel

Der 16. Azubitag findet beim Branchenmagazin BuchMarkt in Meerbusch statt.

06. März 2024

Die Genossenschaft – Ein Modell für Buchhandelsübernahmen?

Gemeinsam mit dem Landesverband Baden-Württemberg laden wir zum Online-Regionaltreffen zum Thema Buchhandlungsgenossenschaften ein.

22. März 2024

Politisches Jugendbuch und die Übersetzung – Autorin und Übersetzerin im Gespräch

„Nächte im Tunnel“ von Anna Woltz erhielt den Gustav Heinemann Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2023.

22. März 2024

Möglichkeitsräume der digitalen Literatur

Gesprächsrunde über KI in Kunst und Literatur: Gefahren, Chancen und neue Ästhetik

08. April 2024

Parolen- und Kommunikationstraining mit der Bundeszentrale für politische Bildung

Am 8. April laden wir gemeinsam mit der bpb zum Parolen- und Kommunikationstraining nach Bonn.